Ihr Weg zu APS

Jedes Museum und jede Sammlung ist einzigartig. Dieser Tatsache möchten wir gerecht werden und behandeln jede APS Anwendung als eigenständiges Projekt.

Wenn Sie sich für APS entscheiden sieht der Projektablauf üblicherweise so aus:

Wir besprechen gemeinsam, welche Anforderungen Sie an APS haben, wie Ihre Sammlung aufgebaut ist und welche Ziele Sie mit APS erreichen möchten. APS ist eine Software, die wir kunden-individuell konfigurieren. Die Software an sich haben wir aber standardisiert. Das bringt Vorteile gegenüber Anwendungen, die für jeden Kunden neu von Grund auf programmiert werden müssen.

Dann machen wir uns an das Lösungsdesign. Wir erstellen Dokumenten- und Indexdefinitionen und ermitteln die beste Möglichkeit, wie bereits vorhandene Daten in das neue System übernommen werden können. Für die neu aufzunehmenden Daten erstellen wir Workflows und finden heraus, wie sich die Datenverarbeitung im Falle Ihrer Sammlung am sinnvollsten automatisieren lässt.

Falls Sie Ihre Sammlung der Öffentlichkeit über das Internet zugänglich machen möchten, kümmern wir uns um die Entwicklung der Webpräsentation, oft in Zusammenarbeit mit einem externen Webdesigner und natürlich in enger Absprache mit Ihnen. Das gleiche gilt für eventuelle weitere Publikationsprodukte (Reports, komplexe Drucke, Apps).

Mit dem Go-Live tritt das Projekt dann schließlich von der Entwicklung in die Wartung über. Wir werden also auch nach dem Go-Live Ihre APS Anwendung betreuen, beispielsweise Updates einspielen und das System auf Fehler prüfen. Diese Vorgehensweise hat sich bewährt. Wir sind stolz darauf, mit vielen APS Kunden schon über etliche Jahre hinweg zusammen zu arbeiten.

Sind Sie bereit für einen Test?

Bei uns sollen Sie nicht die Katze im Sack kaufen. Falls Sie überlegen, APS für Ihre Sammlung einzusetzen, stellen wir Ihnen gerne eine Test-Installation bereit. Kostenlos, natürlich. Allerdings müssten Sie uns dafür Daten schicken, die wir dann in eine APS Datenbank importieren. Am besten, wir besprechen gemeinsam, welche Ziele Sie mit Ihrer Sammlung verfolgen und was APS dabei für Sie tun kann.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Zum Kontaktformular